Ministranten von Herz Marien

Ich will auch Ministrant werden...Anmeldeformular.....

...dann melde dich einfach bei unserem Pfarrer oder im Pfarrbüro von Herz Marien. Wir werden auch während der jährlichen Kommunionvorbereitung auf die Kinder und Eltern zugehen, um neue Minis für diesen tollen Dienst in der Pfarrei zu gewinnen. Wir freuen uns auf jeden neuen Mini.....

Ministrant

Ministrant (auch Messdiener oder ugs. Mini) ist die Bezeichnung für einen Altardiener (lat. ministrare „dienen“) vor allem in der römisch-katholischen Kirche.

Allgemeines zu Minis in Herz Marien

Die Voraussetzungen zur Ausübung des Ministrantendienstes sind von Gemeinde zu Gemeinde unterschiedlich, als Grundregel in Herz Marien gilt jedoch, dass der Ministrant getauft worden ist und die erste hl. Kommunion empfangen hat. Daher kann es grundsätzlich männliche wie weibliche Ministranten in unserer Pfarrei geben. Die Minis (meist Kinder und Jugendliche, seltener Erwachsene) sind die Personen, die während der Messe und anderer Gottesdienste besondere Aufgaben übernehmen, die überwiegend der Assistenz unserer Priester dienen. Sie tragen dazu eine besondere Kleidung. Das Selbstverständnis unserer Minis basiert auf ihrer liturgischen Aufgabe, dem Dienst in der Messe. Sie sehen sich nicht als Butler des Priesters, sondern als Diener an einer höheren Sache, an Jesus Christus selbst, der in der Eucharistiefeier als Leib und Blut in Erscheinung tritt. Die Minis von Herz Marien bilden eine feste Gemeinschaft innerhalb der Gemeinde. Oft treffen Sie sich auch zu Gruppenstunden, machen gemeinsame Ausflüge und helfen bei der Organisation von Kirchen- und gemeinnützigen Festen. Wir sind in Form einer Gruppenstruktur gegliedert. In unserer Gemeinde gibt es an der Spitze dieser Struktur einen Generalverantwortlichen (Kaplan, Diakon, Pastoralreferent oder eine vom Pfarrer beauftragte Person) und eine(n) Oberministranten/in, die vom jeweiligen Pfarrer beauftragt sind, die Ministrantenanliegen in der Gemeinde zu repräsentieren und die Gruppenleiterrunde zu leiten. Beide repräsentieren die Ministranten von Herz Marien in der Öffentlichkeit. Zu ihren weiteren Arbeitsfeldern gehören meist Organisation und Koordination der internen Angelegenheiten der Ministranten.

Der Ministrantendienst in Herz Marien

Wir übernehmen als Helfer des Priesters und Diakons, zum Teil auch als Vertreter der Gemeinde verschiedene Dienste im Gottesdienst. Bei feierlich gestalteten Gottesdiensten tragen wir als Thuriferar das Weihrauchfass und als Navikular das Schiffchen beim Einzug vor dem Prozessionskreuz und nutzen den Weihrauch zur Ehrung des Altars, der Hostien, der Monstranz, des Evangeliums sowie des Priesters und der Gemeinde und als Zeichen für den zu Gott aufsteigenden Lobpreis und das Gebet (vgl. Psalm 141). Als Ceroferare tragen wir Kerzen und Leuchter und sind für das Läuten der Glocken während des Abendmahls verantwortlich. Während der Eucharistiefeier bereiten wir  als Akolythen zusammen mit dem Zelebranten sowie gegebenenfalls den Konzelebranten den Altar und die Gaben (Brot und Wein), helfen dem Priester bei der Händewaschung (Lavabo) und räumen nach der Kommunion die Altargeräte ab. Wo es üblich ist, läuten wir beim Hochgebet vor den Abendmahlsworten Christi oder beim Zeigen des konsekrierten Brotes und Weins die „Wandlungsglocke“. Wir reichen Priester oder Diakon liturgische Geräte an, wie Weihrauchfass, Aspergill oder liturgische Bücher und sammeln die Kollekte ein. In Pontifikalämtern halten wir zeitweilig als Signiferi die Insignien (Mitra und Stab) des Bischofs. Dazu kommen noch viele weitere Aufgaben bei besonderen Liturgien etwa in der Karwoche, zu Ostern an Weihnachten.

Mia san mia – die Minis von Herz Marien

Natürlich gehören zu unseren Aufgaben nicht nur der wichtige Dienst in der Messe, sondern auch andere Aktionen und Veranstaltungen im Kirchenjahr. Ob die alljährliche Sternsingeraktion, Caritassammlungen oder Kirchenfeste. Wir helfen dem Pfarrer, dem Pfarrgemeinderat und somit der ganzen Gemeinde.

Wir führen jedes Jahr ein Zeltlager für unsere Jungs und ein Mädchenwochenende durch, um unseren Minis ein kleines Dankeschön für ihren manchmal sehr zeitaufwendigen Dienst zu geben. Auf unsere Gruppenleiter kommt natürlich mehr Verantwortung und mehr Zeitaufwand zu, da in der Gruppenleiterrunde die Fäden zusammenlaufen und die Gesamtorganisation stattfindet. Ob Miniplan, Gruppenstundenplanung, Veranstaltungen und Fahrten – hier wird alles organisiert.

Ansprechpartner

Ministrantenverantworlicher
Kaplan Christian Blank
Telefon: 0941 22772

Ministrantenplaner
Gruppenleiter
Schreib den Ministrantenplanern eine e-mail....

 

Gruppe Romero / ehem. Ministranten Gruppenleiter(innen)
weitere Informationen findest Du hier….

 

Gruppe Thomas Morus / ehem. Ministranten Gruppenleiter(innen)
weitere Informationen findest Du hier….