Kunst & Kultur in der Pfarrei Herz Marien

 

Unsere Aktuelle Ausstellung:

Götterwald -
das Göttliche mitten im Leben und an dessen Grenzen

MZ Artikel vom 01.08.08 über unsere aktuelle Ausstellung

Bernhard Placidus Heider

Geb. 1964 in Marktredwitz, Oberfranken.
Studium der Theologie, Philosophie, Psychologie und Kunstgeschichte in Salzburg und Wien.
Bis 2005 Gymnasiallehrer in Metten, Niederbayern.
Dozent für Philosophie und politische Theorie in München und Salzburg

Wo sich das Leben selbst überschreitet, es in seine Tiefe greift, seine Fülle findet - dort beginnt das Göttliche. Die ursprüngliche Unendlichkeit bricht leuchtend auf im Kleinen oder erschüttert in ungeahnter Größe. Faszination, Glück und Erschrecken - Eros und Tod. Wenn dann die verwandelte Welt schweigt, bleiben Bilder und hinweisende Zeichen als Spur und Erinnerung eines Bebens - eine Tür hat sich in uns geöffnet - zu verwirrender Vielfalt...

Der Arbeitskreis Kunst von "Herz-Marien" lädt ein zur Ausstellung 
"Götterwald - das Göttliche mitten im Leben und an dessen Grenzen". 
Gezeigt werden Gemälde des in Regensburg lebenden Malers und Philosophen 
Dr. Placidus Bernhard Heider.

Die Vernissage findet am 24. April um 19 Uhr in der Taufkapelle der 
Stadtpfarrkirche "Herz-Marien", Rilke-Str. 17 (Regensburg-West) statt.

Einführung: Dr. Roman Ziegelgänsberger (Ostdeutsche Galerie)

Musik: Kristian Kuhnle